Rundgangsbeschrieb

Bibel und Bestseller

Johanna Spyri, eine Frau des 19. Jahrhunderts

Johanna Spyri – bekannt ist ihr Name, bekannt sind ihre Bücher, doch was wissen wir über diese Frau und ihre Zeit? Auf unserem Rundgang wollen wir der berühmtesten Schriftstellerin der Schweiz ihre Geschichte zurückgeben, diese aber auch in die Geschichte der Stadt Zürich einbetten und zeigen, was das Leben einer Oberschichtsfrau zu dieser Zeit ausmachte. Wir erzählen, welche Ausbildung Johanna Spyri als höhere Tochter genoss und was es für sie als Frau des Stadtschreibers hiess, einem bürgerlichen Haushalt vorzustehen. Wir berichten von ihrem pietistischen Lebensideal und beschäftigen uns mit ihrem Werk und der Situation schreibender Frauen im 19. Jahrhundert: Schreiben als Ausbruch aus dem enggeschnürten Korsett gesellschaftlicher Konventionen?

 

Datum:

Samstag, 11.6.22, 16:15 | anmelden

 

Treffpunkt: Predigerkirche beim Brunnen

 

Preise und Konditionen
CHF 20.–/CHF 15.– (AHV, Kulturlegi, Mitglieder, Studierende)

Billette
Erhältlich beim Treffpunkt

Dauer
Die Rundgänge dauern ca. 1.5 Stunden und werden bei jeder Witterung durchgeführt.

Besonderes
Der Frauenstadtrundgang Zürich übernimmt keine Haftung für Unfälle oder Diebstahl während eines Rundgangs.